Wie können Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung übernehmen? Und wie kann die Wissenschaft hierfür Orientierung geben? Diese Arbeit greift beide Fragen auf. Sie zeigt, wie sich der Rational-Choice-Ansatz für das gesellschaftstheoretische Forschungsprogramm der Ordonomik weiterentwickeln lässt. Und sie leistet mit dem ordonomischen Konzept der Ordnungsverantwortung einen wichtigen Orientierungsbeitrag zur Diskussion über Corporate Social Responsibility.

Markus Beckmann
Ordnungsverantwortung: Rational Choice als ordonomisches Forschungsprogramm
ISBN 978-3-86573-515-7
367 S. 50,00 EUR. 2010 (Diss.)

Ökonomik und Ethik:
Studien zur Sozialstruktur
und Semantik
moderner
Governance

Herausgegeben von
Ingo Pies

Band 12

Inhaltsverzeichnis (PDF)



Bestellen