Das unvollendet gebliebene Werk eines Dichters fortzusetzen und zu beenden, ist sicher mutig, beinahe tollkühn - es gültig zu beenden, aber etwas anderes. Dazu ist es erforderlich, sich völlig in den Dienst des Vorgängers zu stellen: des Autors und seines Werks. Genau das ist im vorliegenden Fall mit E.T.A. Hoffmanns Erzählfragment "Der Feind" geschehen und gelungen. Das Ergebnis ist eine kongeniale Leistung: sprachlich von hoher Konzentration - und eine regelrecht spannende Lektüre.
Der Autor hat diese Neuauflage des Bandes erweitert durch zwei Ergänzungen. Die eine stammt aus seinem Fachgebiet, der Literaturwissenschaft. Die andere Ergänzung ist eine höchst attraktive: Es sind Porträt-Skizzen des Berliner Künstlers Siegfried Kühl beigegeben, die den Text an ausgesuchten Positionen schöpferisch begleiten und interpretieren - in der anderen Sparte der Kunst, die Hoffmann selber ja ebenfalls vertrat und beherrschte.

Der Autor ist Beiträger im neuen E.T.A. Hoffmann Portal der Staatsbibliothek zu Berlin

Klaus Deterding/E.T.A. Hoffmann
Der Feind. Eine romantische Fortsetzung im ästhetischen Spiegel der Moderne
ISBN 978-3-86573-989-6
155 S. 21,00 EUR. 2017

Inhaltsverzeichnis (PDF)