Respekt ist ein sowohl im gesellschaftlichen Diskurs als auch in der Forschung immer stärker beachtetes Phänomen. Gleichzeitig wird der Begriff jedoch oft sehr unscharf gebraucht. Was ist also konkret gemeint, wenn wir sagen, dass wir eine andere Person respektieren? Wie müssen wir uns verhalten, damit unser Verhalten von anderen als respektvoll wahrgenommen wird? Und welche Auswirkungen hat es, wenn man sich respektvoll verhält?
Das vorliegende Buch widmet sich diesen Fragen am Beispiel von Mitarbeiter-Führungskraft-Beziehungen unter Bezug auf neun empirische Studien an insgesamt über 4000 deutschen Erwerbstätigen. Neben einer grundlegenden theoretischen Klärung der Begrifflichkeiten wird aufgezeigt, wie bedeutsam das Thema respektvoller Führung im Wertekanon heutiger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist. Es wird ein umfassendes Handlungsinventar für respektvolles Führungsverhalten vorgestellt und durch ein ökonomisches Messinstrument respektvoller Führung ergänzt, welches die zentralen Facetten respektvollen Führungsverhaltens enthält. Darauf aufbauend wird die Bedeutung respektvoller Führung für Identifikations- und Einflussprozesse in Führungsdyaden untersucht und dargestellt wie wichtig es ist, dass sich Führungskräfte respektvoll verhalten, damit sich die Beziehungen zu ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als positiv und effizient gestalten.

Tilman Eckloff
Respektvolle Führung und ihre Auswirkungen
ISBN 978-3-86573-475-4
162 S. 22,80 EUR. 2009 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)