"Kein Weiterkommen ohne Weiterbildung" lautete die Überschrift eines Artikels in der 17. Ausgabe des Staufenbiel (Consulting), in dem auf die unabdingbare Notwendigkeit der kontinuierlichen Weiterbildung von Unternehmensberatern hingewiesen wurde. Immer wieder sind in einschlägigen Fachzeitschriften und der Tagespresse ähnliche Kommentare über die Weiterbildung in Unternehmensberatungen zu hören.
Der Unternehmensberatungsbranche wird pauschal eine sehr hohe Weiterbildungsintensität unterstellt - meist ohne Rückgriff auf entsprechendes Datenmaterial.
Die vorliegende Publikation basiert auf einer 2010 erstellten Diplomarbeit und legt nun erstmalig einen ausführlichen Bericht über den Weiterbildungsbereich in Unternehmensberatungen vor.
Im Rahmen dieser Arbeit wurden Geschäftsführer und Personalleiter von 110 deutschen Unternehmensberatungen durch einen Online-Fragebogen befragt. Die Fragen behandelten Angebote, Motivation, Organisationsformen, Volumen, Kosten und Trends betrieblicher Weiterbildung in Unternehmensberatungen.

Christoph Egen
Zur Relevanz betrieblicher Weiterbildung in Unternehmensberatungen
ISBN 978-3-86573-867-7
90 S. 18,00 EUR. 2015

Inhaltsverzeichnis (PDF)




Bestellen