"Dass Ihre Visionen im Zusammentreffen mit den unerhörten Eindrücken meiner Italienreise nur noch mächtiger leuchteten, scheint mir der beste Beweis für Ihre dichterische Ursprünglichkeit und Größe. Ich habe Ihr Buch in einem Atemzug gelesen, um jetzt aber immer wieder zu den fesselnden Einzelheiten zurückzukehren. Die deutsche Landschaft erhält durch Ihre Gestaltgebung eine ganz neue Tiefe und abgründige Schönheit, das imaginäre Liebespaar bewegt sich in der Größe seines jahrtausendalten Schicksals durch diese vertrauten Räume und hinterlässt den dunklen Glanz einer großen und schwermütigen Poesie."
Julius-Maria Becker an Alfred Mombert, Aschaffenburg, den 15. Juni 1936

Marek Fialek
Briefe an Alfred Mombert aus den Jahren 1896-1940. Herausgegeben und kommentiert von Marek Fialek
ISBN 978-3-86573-582-9
182 S. 26,80 EUR. 2010

Inhaltsverzeichnis (PDF)




Bestellen