Was bestimmt die postkoloniale Situation? Und was ist eigentlich postkoloniale Kritik? Was bedeutet nach- und neokoloniale Politik? Welche Liaison besteht zwischen Sprache und Rassismus? Wo kommt die postkoloniale Situation in der Wissenschafts- und Alltagswelt zum Tragen? Was bedeuten die Afrikabilder in Deutschland für die Lebensrealitäten von Schwarzen Menschen in Deutschland? Welche Rolle spielen hierbei mediale Repräsentationen und institutionelle Realitäten?
Die in diesem Sammelband platzierten Texte von Sozial-, Kultur-, Geistes-, und MedienwissenschaftlerInnen gehen diesen und anderen Fragen nach und leisten mit ihren Analysen einen Beitrag zur kritischen bundesdeutschen postkolonialen Wissensproduktion.

Nadine Golly/Stephan Cohrs (Hrsg.)
Deplatziert! Interventionen postkolonialer Kritik
ISBN 978-3-86573-373-3
307 S. 36,00 EUR. 2008

Titel bestellen

Inhaltsverzeichnis (PDF)