Ist Spinoza ein Revolutionär oder ein Konservativer? Erkennt Spinoza ein Recht auf Widerstand an? Solche Fragen werden Spinoza, der in einem Zeitalter des Ungehorsams gelebt hat, häufig gestellt, und Spinoza wird von seinen heutigen Interpreten hochgeschätzt oder kritisiert, weil er ein solches Recht anerkenne oder eben gar nicht kenne.
Spinoza und das Problem des Ungehorsams stellt diese Fragestellung selbst infrage. Das Buch streift den Ballast modischer, politisierender Rezeption ab und stellt den Philosophen zurück in seine Zeit. Gong untersucht das Problem des Ungehorsams anhand seiner Begründungstypen, von den Bürgern, Christen und Philosophen, und argumentiert, dass dieser Zugang Spinozas naturalistischer Theorie der Politik eigentlich gerecht werde. Nicht minder wichtig und interessant ergeben sich aus dieser Vorgehensweise heraus neue Perspektiven auf das Politikverständnis unserer Zeit.

Jin Sung Gong
Spinoza und das Problem des Ungehorsams. Eine Studie über das politische Denken Benedictus de Spinozas
ISBN 10: 3-86573-163-5
ISBN 13: 978-3-86573-163-0
128 S. 17 EUR. 2006 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)