Vor dem Hintergrund der nach wie vor kontrovers geführten Privatisierungsdebatte befasst sich Christian Grosenick mit der Problematik der Entscheidung über die Art der Aufgabenerfüllung im Bereich der kommunalen Abfallwirtschaft - und hier speziell mit der Entsorgungslogistik. Die gestellte Frage lautet konkret: Welche institutionellen Arrangements eignen sich, unter Berücksichtigung der gegebenen allgemeinen und der jeweiligen situationsspezifischen Rahmenbedingungen, für die kommunalen Gebietskörperschaften in Deutschland optimal zur Erfüllung ihrer abfallwirtschaftlichen und insbesondere entsorgungslogistischen Aufgaben? Zur Beantwortung dieser Frage wird ein Analyserahmen auf Basis der Transaktionskostentheorie erarbeitet, der es ermöglicht, die Problematik der Wahl der Organisationsform bzw. der Entscheidung für oder gegen Maßnahmen der Auslagerung und Privatisierung zu versachlichen, und dieser auf den Aufgabenbereich der Entsorgungslogistik angewandt.

Christian Grosenick
Wahl und Gestaltung institutioneller Arrangements in der kommunalen Abfallwirtschaft
ISBN 978-3-86573-453-2
625 S. 69,80 EUR. 2009 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)