Parlamentsfraktionen sind in deutschen Parlamenten seit der Frankfurter Nationalversammlung von 1848 bekannt. Der Weg von den ersten zaghaften Zusammenschlüssen politisch gleichgesinnter Abgeordneter bis zu den Fraktionen des heutigen Deutschen Bundestages war lang und oft beschwerlich. Die Fraktionen stehen sich in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit als rivalisierende Machtblöcke gegenüber. Trotz dieser oftmals mediengerecht inszenierten politischen Abgrenzung arbeiten die Fraktionen im Deutschen Bundestag wie schon in den Vorgängerparlamenten eng zusammen, um gemeinsam den verfassungsgemäßen Aufgaben des Parlaments gerecht zu werden.
Der Autor zeigt neben einer Darstellung der historischen Entwicklung der Fraktionen in den deutschen Parlamenten vor allem die wesentlichen Ausprägungen der jeweils dort bestehenden interfraktionellen Zusammenarbeit. Er beschreibt die verschiedenen Ebenen und Foren, in denen die Fraktionen zusammenarbeiten und untersucht deren rechtliche Grundlagen.

Oliver Homann
Die Zusammenarbeit der Fraktionen im Deutschen Bundestag. Geschichte und Gegenwart
ISBN 10: 3-86573-075-2
ISBN 13: 978-3-86573-075-6
303 S. 38 EUR. 2005 (Diss.)

Schriften zur Rechtswissenschaft
Bd. 46

Inhaltsverzeichnis (PDF)