Die Bankenaufsicht betrifft die staatliche Regulierung zur Gewährleistung funktionsfähiger Finanzdienstleistungsmärkte. Dazu wird die Zusammenarbeit der Bundesbank und der BaFin im KWG vorgeschrieben. Der Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Mitwirkung der Bundesbank an der Bankenaufsicht hat dem Autor Anlass gegeben, anhand der Entwicklung der Verwaltungswissenschaft, insbesondere des Konzepts des Gewährleistungsstaats, die möglichen Lösungen für das Kompetenzteilungsproblem der Bankenaufsicht zu suchen. Der Autor kommt in seiner Untersuchung zu dem Ergebnis, dass der Staat, statt die Regulierungsaufgaben im Bankenbereich selbst zu erfüllen, die Erfüllung solcher Aufgaben gewährleisten soll. Durch die Bankenaufsichtsprivatisierung in funktioneller Hinsicht stellen sich auch Fragen hinsichtlich der neuen Rolle der Bundesbank und der Organisationsform der BaFin, denen der Autor nachgeht.

Po-Yen Hu
Die Abgrenzung der Bankenaufsichtszuständigkeiten zwischen der Bundesbank und der Bundesregierung
ISBN 978-3-86573-403-7
194 S. 26,00 EUR. 2008 (Diss.)

Schriften zur Rechtswissenschaft
Bd. 105

Inhaltsverzeichnis (PDF)