Um das Problem der angemessenen Vergütung von Einrichtungen der neurologischen Frührehabilitation wissenschaftlich aufzuarbeiten, hat der Autor deutschlandweit in vier Rehabilitationskliniken Daten gesammelt. Zur Erfassung und verursachungsgerechten Zurechnung der Fallkosten zum Kostenträger Patient wurden u.a. für das medizinische Personal Aktivitätenerfassungsbögen nach dem Vorbild der LEP erarbeitet. Die so empirisch ermittelten Kostenträgerkosten wurden mit den Erlösen nach dem geltenden G-DRG-System verglichen. Zusätzlich wurden mit Hilfe verschiedener statistischer Methoden die Fälle nach Patientencharakteristika der internationalen Klassifikation von Funktionen (ICF-Checkliste der WHO) gruppiert. Die Fallgruppierungen nach ICF-Checkliste wurden in einem weiterführenden Schritt mit den Fallgruppen nach G-DRG verglichen.

Ralf Kleinow
Kostenträgerrechnung und ICF-basierte Fallgruppierung in der Frührehabilitation
ISBN 10: 3-86573-105-8
ISBN 13: 978-3-86573-105-0
274 S. 33 EUR. 2005 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)