Mit der vorliegenden Arbeit wird der Ist-Stand der gegenwärtigen Lernstrategievermittlung in der Grundschule aufgezeigt. Ziel ist, daraus Schlussfolgerungen für eine effizientere Lehrerfortbildung zu ziehen und diese in ein Fortbildungskonzept einfließen zu lassen.
Da der gezielte Einsatz von Lernstrategien in allen Schularten ein wesentliches und effektives Kriterium für den Schulerfolg ist, gehört die Vermittlung von Lernstrategien zu den Aufgaben einer jeden Lehrkraft. Dies gilt in besonderer Weise für die Grundschule, weil dort die Grundlagen für das weitere Lernen gelegt werden. Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermittlung von Lernstrategien im Unterricht ist aber die Beachtung elementarer didaktischer Grundsätze.
Die vorliegende Studie isoliert zunächst diese wesentlichen didaktischen Grundsätze mit dem Ziel, elementare Inhalte für die Lehreraus- und -weiterbildung zu definieren. In den sich anschließenden empirischen Studien wird mittels von Lehrerinnen und Lehrern beantworteten Fragebögen untersucht, inwiefern diese Grundsätze den Lehrenden bewusst sind und in den Unterricht auch eingebracht werden. Dabei wird auch ein Fortbildungskonzept zur effizienteren oder erfolgreichen Vermittlung von Lernstrategien im Unterricht der Grundschule konzipiert und evaluiert.

Iris Kühnl
Vermittlung von Lernstrategien. Ist-Stand und Zukunftsperspektiven
ISBN 978-3-86573-384-9
197 S. 26,00 EUR. 2008 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)