Der Markt der Publikumszeitschriften in Deutschland wird jährlich von neuen Titeln überschwemmt, obwohl die meisten Segmente längst gesättigt sind. Zwar werden jedes Jahr auch viele Zeitschriften eingestellt, die Zahl der Neuerscheinungen übersteigt jedoch die Zahl der eingestellten Titel, so dass der Zeitschriftenmarkt nach Anzahl der Titel stetig wächst. Der Markt der Publikumszeitschriften ist also durch eine hohe Dynamik geprägt.
Die vorliegende Arbeit untersucht erfolgreiche Neuerscheinungen aus verschiedenen Segmenten: das Politikmagazin "Cicero", das Wirtschaftsmagazin "brand eins" und das Unisex-Magazin für junge Erwachsene, "Neon". In einem Exkurs wird die Frauenzeitschrift "vivian" analysiert - ein Neuerscheinungs-Flop, der nur wenige Wochen auf dem Markt war.

Alexandra Kühte
Neuerscheinungen auf dem Markt der Publikumszeitschriften. Eine exemplarische Analyse
ISBN 10: 3-86573-227-5
ISBN 13: 978-3-86573-227-9
163
S. 19,80 EUR. 2006

Inhaltsverzeichnis (PDF)