Die mittelständisch geprägte Caravanbranche umfasst den Handel von Reisemobilen und Wohnwagen sowie Freizeitzubehör für den Campingurlaub. Aufgrund rezessiver Marktbedingungen sowie mangelnder Zusammenarbeit mit den Fahrzeugherstellern und dem Campinggroßhandel für das Zubehör haben sich die betriebswirtschaftlichen Ergebnisse der Händler in den letzten Jahren verschlechtert und zwingen zum Umdenken in den grundsätzlichen Unternehmensstrategien. Der Campinggroßhandel ist als einer der Marktteilnehmer ebenfalls zunehmend dem Wettbewerbsdruck ausgesetzt und sucht in einem Kooperationsmodell der Prozessoptimierung einen Lösungsansatz. Durch ein gemeinsames Unternehmensziel mit in Kooperation stehenden Firmen soll ein gemeinsamer Erfolg erzielt werden. Am Beispiel eines Prozesskettenmodells (supply chain) soll dargestellt werden, welche Potenziale hierfür zwischen selbstständig am Markt operierenden Unternehmen vorhanden sind und wie sich daraus wichtige Wettbewerbschancen für die Marktteilnehmer ableiten lassen.

Berthold Georg Mack
Prozessoptimierung eines Campinggroßhandels in Beziehung zu kleinen mittelständischen Caravan-Handelsbetrieben
ISBN 978-3-86573-468-6
274 S. 39,00 EUR. 2009 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)