Leidenschaft, Engagement, Aufopferungsbereitschaft, Choreographien, Pyrotechnik und Gewalt – Schlaglichter der Kultur von Ultras, welche ihre Ambivalenz andeuten. Die Arbeit liefert aus einer individuellen und biographischen Perspektive einen differenzierten und weitreichenden Einblick in die Ultrakultur. Anhand kontrastreicher Einzelfallbetrachtungen gelingt es u. a. mögliche Wege in und durch Ultrakultur sowie individuelle Interpretationen und Dominanzverhältnisse aufzuschließen. Das Zusammenspiel zwischen biographischen Prozessstrukturen und der Einmündung in Ultrakultur wird dabei genauso aufgedeckt wie die Bedeutung der Kultur von Ultras für die weitere Prozessierung des Lebenslaufes.

Michael Müller
Zur Kultur von Ultras im Fußball: Eine jugendbiographische Betrachtung
ISBN 978-3-86573-994-0
382 S. 60,00 EUR. 2017 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)