Wenn die Entwicklung der Wirtschaft und der Gesellschaft in starkem Maße von Unternehmen und besonders mittelständischen Unternehmern abhängt, stellt sich die Frage, was einen erfolgreichen selbstständigen mittelständischen Unternehmer ausmacht. Den überfachlichen Kompetenzen kommt dabei eine entscheidende Rolle neben der fachlichen und der betriebswirtschaftlichen Qualifikation zu.
In der Studie wird eine schlüssige Typologie eines unternehmerischen Kompetenzprofils entwickelt werden. Erfolgreiche mittelständische Unternehmer besitzen zum einen ein ausgeprägtes zentrales unternehmerisches Kompetenzprofil, das aber durch ebenso ausgeprägte individuelle Kompetenzen ergänzt wird und so wiederum zu einem individuellen Unternehmerprofil beiträgt.
Das entwickelte Kompetenzmodell beschreibt die individuellen Kompetenzen bestehend aus differenzierten Kern- und Veränderungskompetenzen. Der Vorteil dieses Modells besteht in der Berücksichtigung statischer und dynamischer Elemente und zeigt die Prozesshaftigkeit von Kompetenzen. Dieses Modell entspricht in besonderer Weise den Anforderungen an Unternehmer, da sich besonders für diese ein ständiger, an Dynamik zunehmender Strukturwandel und steigender Veränderungsdruck feststellen lässt.

Walter Niemeier
Kompetenzprofile erfolgreicher selbstständiger mittelständischer Unternehmer. Eine explorative Untersuchung zum Konzept der individuellen unternehmerischen Kompetenzen erfolgreicher selbstständiger mittelständischer Unternehmer in spezifischen Branchen
ISBN 978-3-86573-375-7
259 S. 33,00 EUR. 2008 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)