Was haben die Schleißheimer Straße in München und die Schleißheimer Schloss- und Gartenanlagen mehr gemeinsam als ihren Namen? Sie sind Teil eines historischen Kanal-. Wege- und Sichtachsensystems, das einst die Landschaft um München ordnete und eine Vielzahl von funktionalen und ästhetischen Bezügen zwischen den Orten schuf. Heute erscheinen beide als zufällige Fragmente einer zusammenhanglosen Zwischenstadt.
Dieses Buch entwickelt exemplarisch ein Konzept für die Schleißheimer Achse, in dem durch Freilegung und Neuformulierung die Landschaftsachse den Straßenraum und - zugleich - die Straßenachse den Landschaftsraum restrukturiert. Damit wird nicht nur das Schlossareal von München aus wiederentdeckt, sondern auch das Hasenbergl und die Nordheide aufgewertet: ein Beitrag zur Qualifizierung urbaner Landschaften.

Patricia Ott
schleissheimerLANDSCHAFT. Ordnungssysteme in Stadt und Landschaft
ISBN 978-3-86573-390-0
213 S. 24,90 EUR. 2008

LAREG
Schriftenreihe des Fachgebiets für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume an der TU München
Hrsg. von Sören Schöbel
Band 8

Schriftenreihe LAREG

Inhaltsverzeichnis (PDF)