Sang Wook Park
Die erweiterte Interessenvertretung der Freien Gewerkschaften 1914-1930
ISBN 10: 3-936846-46-4
ISBN 13: 978-3-936846-46-1
109 S. 12 EUR. 2003


I. Einleitung . . . . . 7

II. Hauptteil A . . . . . 15

1. Die drei Richtungen der Gewerkschaften
2. Organisatorische Entwicklung
2.1. Die Struktur und Funktion der Gewerkschaftsorganisation
2.1.1. Betriebliche Ebene
2.1.2. Sonstige Ebenen
2.2 Mitgliederstruktur
2.2.1. Gesamtbilanz
2.2.2. Strukturveränderung
3. Die Entwicklung von AfA und ADB
3.1. AfA (Arbeitsgemeinschaft freier Angestelltenverbände)
3.2. ADB

III Hauptteil B . . . . . 39
1. Die Freie Gewerkschaftsbewegung auf politischer Ebene
1.1. Die Burgfriedenspolitik im Ersten Weltkrieg 1914-1918
1.2. Die Freien Gewerkschaften in der Revolution
1.3. Die Bedingungen der freigewerkschaftlichen Politik in den Anfangsjahren der Weimarer Republik 1919-1924
1.4. Politische und wirtschaftliche Stabilisierung 1924-30
2. Die Gewerkschaften in der Tarifpolitik
2.1. Der Geltungsbereich und die Struktur des Tarifvertrages
2.2. Die Lohnpolitik
2.3. Arbeitszeit und Urlaubsregelungen
2.4. Das Schlichtungswesen (Tarifkonflikte und Regulierungsmechanismen)
2.4.1. Die Arbeitsgemeinschaft
2.4.2. Der Aufbau der staatlichen Schlichtung und dessen Wirkung
2.4.3. Die Krise des Schlichtungswesens
3. Sozialpolitik der Freien Gewerkschaften
3.1. Die Kriegssozialpolitik
3.2. Novemberabkommen und soziale Errungenschaften
3.3. Die Arbeitslosenversicherung und die soziale Fürsorge
4. Wirtschaftspolitik der Freien Gewerkschaften
4.1. Kriegswirtschaft
4.2. Zentralarbeitsgemeinschaft und das Rätesystem
4.3. Die wirtschaftliche Interessenvertretung
4.3.1. Die Inflationsbekämpfung
4.3.2. Die Steuerpolitik
4.3.2. Die Zollpolitik

IV. Schlußbetrachtung . . . . . 97

Verzeichnis der Abkürzungen . . . . . 102

Quellenverzeichnis und Literaturangabe . . . . . 103