Wie soll man mit der Verschiedenheit oder der Andersartigkeit des Anderen umgehen? Wie kann man friedlich zusammenleben und was tragen die Religionen zu diesen Fragen des Umgangs mit Diversität in der Gegenwart bei?
Die Welt erlebt eine der größten Migrationsbewegungen ihrer Geschichte. Millionen Menschen befinden sich auf der Flucht vor Armut, Krieg und Verfolgung. Zahlreiche Gesellschaften, die bis dato eine homogene Bevölkerungsstruktur aufwiesen, werden sich in heterogene Mikrokosmen verwandeln. Daher wird die Beantwortung dieser Fragen umso dringlicher. Der indische Sozialaktivist und muslimische Reformdenker Asghar Ali Engineer hat sich dieser Herausforderung in seinen Texten und seiner Sozialarbeit gestellt. Diese existentiellen Fragen stellt er dem Koran und sucht Antworten, die dem friedlichen Zusammenleben eine spirituelle Dimension geben sollen. Dieses Buch zeichnet den Erkenntnisweg Engineers nach und ordnet diese Art der Koranexegese ideengeschichtlich und sozialpsychologisch ein.

Fatma Sagir
Diversität und Anerkennung. Eine kritische Studie der Texte des zeitgenössischen islamischen Denkers Asghar Ali Engineer (Indien 1939-2013)
ISBN 978-3-86573-900-1
255 S. 36,00 EUR. 2015

Inhaltsverzeichnis (PDF)