Gegenstand dieser Arbeit ist die Entwicklung des Werkes von Edward Albert Shils (1910-1995). In der Soziologie weithin bekannt für die Übersetzung der deutschen Klassiker sowie für seine umfangreichen Beiträge zu einer Vermittlung der US-amerikanischen mit der europäischen Disziplin, ist Shils bisher kaum eine theoretische Auseinandersetzung und gründliche historische Würdigung zuteilgeworden, wie das für vergleichbare Persönlichkeiten des Faches, etwa Talcott Parsons oder Robert King Merton, gilt.
Die Zielsetzung dieser Publikation besteht daher in der umfassenden Rekonstruktion der grundlagentheoretischen, empirischen und normativen Beiträge, die Shils zu den heute wieder relevanten Debatten über die Rolle von Werten und Normen im Prozess menschlichen Handelns, die Dynamiken sozialen Wandels und die Persistenz ideologischer Traditionen in der Moderne geleistet hat.

Thomas Schneider
Der sakrale Kern moderner Ordnungen. Zur Entwicklung des Werkes von Edward A. Shils
ISBN 978-3-86573-954-4
503 S. 68,00 EUR. 2016 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)