Die vorliegende wissenschaftliche Ausarbeitung gibt Grund- und FörderschullehrerInnen sowie allen Interessierten einen Überblick über die Grundlagen des Schriftspracherwerbs und die Bedeutung des Fehlers in der Rechtschreibdiagnostik. Es stellt Fehlerkonzepte ausgewählter Verfahren zur Diagnostik von Rechtschreibleistungen kritisch gegenüber und orientiert sich bei der kriteriengestützten Analyse freier Schriftsprachproben an den aktuellen Entwicklungen der Deutschdidaktik.
Anhand des Kindertextes "Die Folmondspinne" wird die Anwendung der kriteriengestützten Analyse freier Schriftsprachproben dargestellt. Mit diesem detaillierten Kriterienkatalog erhalten LehrerInnen einen fundierten Einblick in bereits vorhandene Kompetenzen und noch bestehende Unsicherheiten der Schreibenden im Umgang mit Schrift und Schreiben und ihnen werden Ansatzmöglichkeiten für die Förderung schriftsprachlicher Fähigkeiten aufgezeigt.

Christina Spiegel
Kriteriengestützte Analyse freier Schriftproben. Eine verlässliche Methode zur Analyse des Schriftspracherwerbs?
ISBN 978-3-86573-746-5
104 S. 18,90 EUR. 2013

Inhaltsverzeichnis (PDF)





Bestellen