Die Erfolgsberichterstattung kapitalmarktorientierter Unternehmen hat sich in den vergangenen Jahren verändert. Comprehensive Income und Other Comprehensive Income haben Einzug in deutsche Geschäftsberichte gehalten und stehen dort als Erweiterung der Gewinn- und Verlustrechnung. Gleichzeitig werden verstärkt Pro-Forma Ergebnisse wie EBITDA in den Mittelpunkt der Ergebnispräsentation gestellt. Somit entsteht ein Spannungsverhältnis aus erweiterten und reduzierten Erfolgsbegriffen, die jeweils sorgfältiger Interpretation bedürfen.
Dieses Buch hat sowohl das Fair Value getriebene Comprehensive Income als auch die weitgehend unregulierte Pro-Forma Berichterstattung zum Gegenstand. Vor dem Hintergrund der Performance Reporting Projekte von IASB und FASB wird die ökonomische Bedeutung der betroffenen Gewinnkomponenten diskutiert und deren empirische Relevanz für Bilanzleser untersucht.

Philipp B. Volmer
Formen der kapitalmarktorientierten Erfolgsrechnung. Eine Analyse der Performance Reporting Projekte von FASB und IASB
ISBN 978-3-86573-334-4
233 S. 29,80 EUR. 2008 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)