Im Auge des Subjekts konstituiert sich die entscheidende Perspektive auf die Welt. Daher ist es auch für Wissenschaftler/innen bedeutsam, beim Beschreiben und Analysieren von Sachverhalten, die Sichtweisen der beteiligten Subjekte einzubeziehen.
Diesem Leitgedanken folgen die 11 Autor/innen des vorliegenden Buches, die sich unterschiedlichen Themenfeldern aus ihrer subjektiven Perspektive subjektorientiert zuwenden. Machen Sie sich auf die Reise und begegnen Sie aktuellen Themen der beruflichen Aus- und Weiterbildung: Biografie, Didaktik, Kompetenz, Neue Medien, Subjektkonstruktionen und Zeit.
Theorie und Praxis werden hier vielfach eng miteinander verknüpft, sodass die aufgeworfenen Fragen und Reflexionen die Lesenden auffordert in beide Richtungen zu schauen.

Ricarda T.D. Reimer/Markus Walber (Hg.)
Im Auge des Subjekts. Festschrift zum 65. Geburtstag von Wolfgang Wittwer
ISBN 978-3-86573-364-1
131 S. 17,90 EUR. 2008

Inhaltsverzeichnis (PDF)