Dorothee Sölle war eine der bedeutendsten Frauen im politischen und theologischen Kontext in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Und auch heute - fast eine Dekade nach ihrem Tod - ist Sölles Postulat einer handlungsorientierten Theologie, mit der ein unermüdlicher Einsatz für Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung einhergeht, aktuell. So zählt beispielsweise ein problematischer Ressourcenverbrauch nach wie vor zu den zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Angesichts dessen erscheint eine vertiefte Beschäftigung mit der Theologie Sölles und den daraus resultierenden gesellschaftspolitischen Konsequenzen sowohl zeitgemäß als auch vielversprechend und wegweisend.
Das vorliegende Werk richtet den Fokus dabei nicht nur auf die Gesellschaftspolitik, sondern auch auf den Religionsunterricht, da dieser einen wichtigen Beitrag zur Ausbildung eines gesellschaftspolitisch verantwortungsbewussten Handelns leisten sollte. Das Ziel besteht darin, wichtige Impulse des Wirkens Dorothee Sölles aufzuzeigen und weiterzudenken, um sie für die Gestaltung von Gegenwart und Zukunft nutzen zu können.

Inga Wiebe
Dorothee Sölle und die Aktualität ihrer Theologie für Gesellschaftspolitik und Religionsunterricht
ISBN 978-3-86573-792-2
110 S. 19,00 EUR. 2014

Inhaltsverzeichnis (PDF)





Bestellen