In seinen Uraufführungskritiken von Oper und Musiktheater aus den Jahren 1951 bis 1994 dokumentiert der Musikkritiker und Musikschriftsteller Wolf-Eberhard von Lewinski die Entwicklung der Oper zum zeitgenössischen Musiktheater. Der musikalische Wandel zu einem neuen, erweiterten Ausdrucksbedürfnis, Themen und Inhalte der Werke in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, sind in Lewinskis Kritiken als authentisches Zeitdokument belegt. Eine faszinierende Facette ist der Festspielcharakter der Uraufführungen mit den großen Stars der Epoche, den Dirigenten, Regisseuren, Sängerinnen und Sängern. Ein anderer Aspekt ist die Auseinandersetzung mit denThemen der damaligen Zeit, die Adaption antiker Mythen, zeitgenössische Themen und ihre musikalische Umsetzung. Lewinski rezensierte unter anderem Uraufführungen von Hans Werner Henze, Wolfgang Fortner, Mauricio Kagel, Ernst Krenek, György Ligeti, Manfred Trojahn, John Cage, Aribert Reimann, Krzysztof Penderecki, Bernd Alois Zimmermann und Wolfgang Rihm.

Rita Wilhelm
Oper und zeitgenössisches Musiktheater 1951 bis 1994. Uraufführungskritiken von Wolf-Eberhard von Lewinski. Analyse - Interpretation
ISBN 978-3-86573-804-2
641 S. 78,00 EUR. 2014 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)





Bestellen