In den letzten Jahren wurde der quantitative Ausbau von Kindertagesstätten, vor allem für Kinder unter drei Jahren, erheblich vorangetrieben. Gleichzeitig zeigt sich eine Verunsicherung, ob insbesondere eine frühe und umfangreiche institutionelle Betreuung förderlich für die kindliche Entwicklung ist. In Deutschland gibt es nur vereinzelte Studien, die sich mit der Bedeutung institutioneller Betreuung für die sozial-emotionale Entwicklung von Kindern auseinandersetzen. Die vorliegende Studie geht deshalb der Frage nach, welche Bedeutung die institutionelle und familiale Betreuung für das sozial-emotionaleVerhalten von Kindern im Vorschulalter hat. Vor dem Hintergrund kompensatorischer Effekte wird ebenfalls die Bedeutung differenzieller Auswirkungen von Betreuungsmerkmalen für Kinder aus unterschiedlichen sozialen Lagen untersucht. Datengrundlage bildet das Sozio-oekonomische Panel (SOEP).

Franziska Wilke
Betreuungsbiographien von Kindern im Vorschulalter. Eine Analyse des Sozio-oekonomischen Panels
ISBN 978-3-86573-903-2
278 S. 39,80 EUR. 2015 (Diss.)

Inhaltsverzeichnis (PDF)