In "Reclaiming the Game?" setzt sich Daniel Ziesche eingehend mit der Neustrukturierung des englischen Fußballs Anfang der 1990er Jahre und den sich daraus ergebenden Veränderungen für die englische Fußballkultur auseinander. Der inhaltliche Bogen spannt sich dabei von den Hintergründen für die weitreichende Transformation des englischen Fußballs über dadurch bedingte Formen sozialer Ausgrenzung bis hin zu neuen Formen von Fangruppierungen. Der Autor vertritt dabei die Auffassung, dass im Zuge der englischen Transformationsprozesse erstmals eine Fußballlandschaft entstanden ist, die politische Agitation seitens des Fanspektrums unumgänglich machte und somit den Anstoß für eine politisierte Fankultur Englands lieferte. Aufbauend auf einer breiten Rezeption der bisherigen englischen Fußballforschung und einem innovativen theoretischen Ansatz, stellt die Studie einen eigenständigen Forschungsbeitrag zur englischen Fußballkultur dar.

Daniel Ziesche
Reclaiming the Game? Soziale Differenzierung, Exklusion und transformative Prozesse in der Fußballkultur Englands
ISBN 978-3-86573-632-1
169 S. 24,80 EUR. 2011

Inhaltsverzeichnis (PDF)






Bestellen